top of page

zAlp

Alle Jahre wieder.... Endlich wurde es Sommer und die Geissen durften auf die Alp wie jedes Jahr. Auch die vier Kleinsten kamen mit. Für Camillo, Gian, Carlo und Giuseppe war es der erste Sommer auf der Alp und sie kamen aus dem Staunen nicht mehr raus. Unendliche Freiheit, Klettern und Kräuter essen, einfach sein und alles tun, was das Geissenherz glücklich macht. Die vier Kleinen wurden jeden Tag mutiger und zogen nach wenigen Tagen alleine los und erkundeten die 56Ha Alp. Und wer meint, dass sie abhauen wollten, irrt sich. Sie kamen immer wieder zurück und wussten genau, wo der Stall ist und kam nachts zurück in den Stall. Ganz besonders freute uns, dass unsere älteste Geiss Apollo (16,5 jährig) auch wieder mitkommen konnte. Alterbedingt nahm er die Gondel auf den Berg. Er genoss die Alpzeit wie jedes Jahr sehr, nahm es jedoch etwas gemächlicher und verbrachte viel Zeit mit uns. So kam er gerne auch hin und wieder in die Alphütte auf Besuch.

Der Abschied fiel schwer, aber der nächste Sommer kommt bestimmt und die Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude - für die Geissen aber auch für uns.







댓글


bottom of page